(Losung vom 06.12.2019)

News & Termine

Gottesdienste am 08. Dezember

Stadtkirche

10:00 Uhr     Pfarrer Askani

                        mit Abendmahl und Kirchkaffee

_________________________________

 

Dreieinigkeitskirche        

10:00 Uhr     Pfarrerin Hechler

_________________________________

 

Ostgemeindehaus

09:00 Uhr     Pfarrerin Hechler

Gottesdienst im Ökumenischen Zentrum

Hochschulgemeinde

montags um 20:30 Uhr

Gottesdienst am 3. Advent in der Büsnauer Versöhnungskirche

Am 3.Advent um 9.30 Uhr werden wir wieder einen Gottesdienst in der  Versöhnungskirche in Büsnau feiern, zu dem die Büsnauer und die Vaihinger Gemeinde gemeinsam eingeladen sind.

Damit wir die Lieder aus dem neuen Gesangbuch mitsingen können, findet am Montag, 9.12. um 20 Uhr im ev.Gemeindesaal ein offenes Singen statt, das Frau Notter, die Chorleiterin des ökumenischen Chores Büsnau leiten wird. Zu diesem Singen sind alle singfreudigen Menschen aus Büsnau und Vaihingen  - und darüber hinaus - herzlich eingeladen!

Musik zur Advents- und Weihnachtszeit

Mit Felix Mendelssohn-Bartholdy`s Sinfonie-Kantate "Lobgesang op. 52" und der Weihnachtskantate "Vom Himmel hoch, da komm ich her" stimmt die Vaihinger Kantorei die Gemeinde und Konzertbesucher auf die Advents- und Weihnachtszeit ein.

Die Solisten sind das Sängerehepaar Marcus Elsäßer, Tenor und Ruth Dobers, Sopran sowie Isabelle Müller-Cant, Sopran.

Mit Sinfonietta Tübingen konnte ein in der Region geschätztes Profi-Orchester engagiert werden. Die Gesamtleitung hat LKMD Matthias Hanke.


Mendelssohns Lobegesang spricht uns unmittelbar an: "Alles, was Odem hat, lobe den Herrn". Aber das Lob fällt nicht jedem leicht: "Stricke umfangen uns, wir wandelten in Finsternis", aber

"Ich harrete des Herrn und er erhörte mein Flehn". Mit Auftritt des Engels "Wache auf, der du schläfst. Die Nacht ist vergangen!" bricht die Botschaft in unser Leben.
Aus allen Himmelsrichtungen wird danach der Lobegesang erklingen. Die Weihnachskantate zu Luthers bekanntem Lied "Vom Himmiel hoch" zeichnet das Herabschweben der Engel in der Orchestereröffnung nach.
Fünfstimmig stimmt die Vaihinger Kantorei das Engelslied an. Die Arien schildern wie unterschiedliche Menschen die Botschaft empfangen, der Eremit, wie auch der einfache Hirte "Du kamst in Elend her zur mir, wie soll ich immer danken dir?" Dieser Dank kommt in mehreren großen Chören zum Ausdruck, in der "Lobgesang-Kantate durch das Zitat des
bekannten Liedes "Nun danket alle Gott - mit einem Liede".

Lebeniger Advent

Stellenanzeigen

 Kirchenpfleger (m/w/d)

 

Anzeige_Kirchenpflege

  _________________________________________________________________________

 

Zweitkraft (m/w/d)

_________________________________________________________________________

 

Erzieher (m/w/d)