(Losung vom 17.10.2017)

Aktuelles

Aktuelles

CARMINA BURANA

von Carl Orff

Häussler Bürgerforum - Rudi-Häussler-Saal (Bürgersaal)
Schwabenplatz 3, 70563 Stuttgart

 

Samstag, 7.10., 19.30 Uhr / Sonntag, 8.10., 17 Uhr

 

„O fortuna“! Wer könnte dieses Motiv nicht sofort mitsingen? Wenige Werke haben es geschafft, sofort nach ihrem Erscheinen so bekannt zu werden wie einzelne Teile aus der Kantate „Carmina burana“ von Carl Orff. Vital, lebensfroh, vorwärts drängend und sinnlich verzaubert die Musik von Orff das Publikum unmittelbar und bringt ein ungetrübtes Bild des Mittelalters vor Augen, dem nur noch Umberto Ecos Roman „Der Name der Rose“ Paroli bieten kann. Carl Orff hat mit der Vertonung der mittelalterlichen Handschrift aus dem Benediktbeurer Kloster mehr für unser heutiges Bild vom Mittelalter getan als Scharen von Geschichtswissenschaftler.

Die drei Teile des Werks führen in die Welt des Frühlings („Uf dem anger“), ins überbordende Schlaraffenland mit seinen ausgelassenen Gelagen („In taverna“) und in den Bereich der Hohen Minne und ihrer Lieder („Cour d´amours“).

Die groteske Vertonung des Lieds vom gebratenen Schwan singt bei den Vaihinger Konzerten der Tenor Joaquin Asiain, die Rolle der angebeteten „Frouwe“ übernimmt Carolina Lopez Moreno (Sopran), die kurzfristig für die erkrankte Alice Fuder eingesprungen ist, und den Abt von Cucanien gibt Jens Hamann (Bariton).

Insgesamt über 120 kleine und große Sängerinnen und Sänger des Ev. Kantorats Stuttgart-Vaihinger singen die wilden, lyrischen und fröhlichen Chöre. Es singt die Vaihinger Kantorei, die frechen „Ragazzi“ werden von der Vaihinger Kinderkantorei gesungen. Unterstützt werden sie von den Pianistinnen Andrea Amann und Henriette Wagner und fünf SchlagzeugerInnen des Schlagzeugensembles Ineke Busch. Die Gesamtleitung hat Kirchenmusikdirektorin Gabriele Timm-Bohm.
Die „Carmina burana“ sind zu hören am Samstag, 7.10.2017 um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8.10. um 17 Uhr im Bürgersaal, Schwabengalerie Vaihingen. Karten gibt es bis Donnerstag, 5.10. im Vorverkauf im Gemeindebüro Mößnerstr. 7, 70563 S-Vaihingen, Tel. 0711/133570 und an der Abendkasse. Kassenöffnung ist jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Nach den Ferien beginnen die Proben wie folgt:

Kleine Spatzen (Lutherspatzen): Montag, 11.9., 16.15 - 16.45 Uhr  Lutherhaus

Vaihinger Kantorei: Montag, 11.9., 19.45 Uhr  Lutherhaus

JUKA (Jugendkantorei): Dienstag, 12.9., 19 Uhr Lutherhaus

Erstklässlerchor: Mittwoch, 13.9., 14.30 - 15 Uhr Lutherhaus

Zweitklässlerchor: Mittwoch, 13.9., 15.05 - 15.35 Uhr Lutherhaus

Kinderchor (3./4. Klasse): Mittwoch 13.9., 15.40 - 16.25 Uhr Lutherhaus

Kurrende (ab 5. Klasse): Mittwoch, 13.9., 16.30 - 17.15 Uhr Lutherhaus

Kleine Spatzen (Südspatzen) Vorschulkinder: Mittwoch. 13.9., 17.15 - 17.45 Uhr Südgemeindehaus/Dreieinigkeitskirche

Posaunenchor: Mittwoch, 13.9. 19.45 Uhr Lutherhaus

 

Achtung: Aus technischen Gründen kann die Aufführung des "Mysteriösen Tintenflecks" am 24.9. im Bürgersaal leider nicht stattfinden.

Dafür gibt es hier ein paar Eindrücke aus der Porsche-Arena von den Aufführungen des Stücks von KMD Gabriele Timm-Bohm "Der mysteriöse Tintenfleck" bei "Luther klingt klasse"

 

Hier ein kleiner Bericht des Kirchenfernsehens: https://www.youtube.com/watch?v=MW07V-jRk_E

und der Landeskirchenpresse: https://www.elk-wue.de/news/16072017-landeskinderchortag

 

Die Regisseurinnen Christina Rieth und Felixa Dollinger bei der Vorbereitungsreise auf der Wartburg

Die Regisseurinnen Christina Rieth und Felixa Dollinger bei der Vorbereitungsreise auf der Wartburg

 

Und hier noch ein paar Bilder (Fotos: Tonja Marquard)  von der riesigen Veranstaltung.

 

Die vollbesetzte Porsche-Arena

Die vollbesetzte Porsche-Arena

 

Die Kulisse, entworfen und gemalt von Hartmut Mezger

Die Kulisse, entworfen und gemalt von Hartmut Mezger

 

Landesbischof July vor der "Wartburg"

Landesbischof July vor der "Wartburg"

 

Finale mit der Vaihinger Kinder- und Jugendkantorei und den FÜENF

Finale mit der Vaihinger Kinder- und Jugendkantorei und den FÜENF

 

Hier die Links zu Felixa Dollingers und Christina Rieths Homepages mit dem Finale und der Glitzerkonfettikanone:  http://www.felixa-dollinger.com/2017/08/porsche-arena  und  http://www.christinarieth.de

 

------------------------------------------------------------ 

Kirchentag in Berlin

Die JUKA hatte volles Haus

 

JUKA Volles Haus

 

In die Pop-Andacht in der Luisenkirche passte fast niemand mehr rein, so viele Zuhörerinnen und Zuhörer waren gekommen, um die JUKA zu erleben.

Schon in der Gustav-Adolf-Kirche waren einige, die nicht zum Wise Guys-Abschiedskonzert gegangen waren.

 

JUKA American Church

 

Aber richtig groß gefeiert wurden die Jugendlichen in der American Church of Berlin 

 

JUKA Heilsbronnen     

 

und in der Kirche Zum Heilsbronnen.

 

Sogar im ZDF waren einige von uns zu sehen:

https://www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste/was-siehst-du-100.html

ein kurzer Abschnitt ab Minute 12.53

 

Unvergessliche Tage. Und wir haben schon eine Einladung für 2019 in Dortmund zum internationalen Feierabendmahl der EKD in der Tasche. Wir freuen uns sehr darüber.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

JUKA2017

 

 

 

JUKA auf dem Kirchentag in Berlin

 

saxoVisitenkarte2017vweb

 

Auch in diesem Jahr wurde die Vaihinger Jugendkantorei wieder ausgewählt, Konzerte beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin zu geben.

Wir sind sehr stolz, dies wieder geschafft zu haben und haben vom Kirchentag gleich drei große Konzerte bekommen.

 

sticker_square_50x50mm_1s

 

 

Mit fünfzig Jugendlichen, Band, Tontechniker und beiden Kirchenmusikern fahren wir am Mittwoch früh nach Berlin und werden in der Grundschule Mühlenau bestimmt eine gute Zeit haben.

Wobei wir vermutlich die wenigste Zeit in den Klassenzimmern verbringen werden, sondern eine Attraktion nach der andern, ein Konzert nach dem andern besuchen bzw. absolvieren werden.

Tolle Lieder - von isländischen Chorälen bis Pentatonix-Cover, Swing und Gospel, Pop und Worship - die JUKA hats drauf.

Und wer grad in Berlin ist, der/die kann doch zu einem unserer Konzerte kommen. Wir freuen uns riesig über viele Besucherinnen und Besucher.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 17.12., 18.45 - 19.15 Uhr

SWR-LandesschauMobil im SWR-Fernsehen

Bericht aus Stuttgart-Vaihingen

Quelle: SWR

Der Beitrag der Sendung bringt Impressionen aus der Arbeit der Kirchenmusik: Klänge des Posaunenchors, Bohm/Timm-Bohm an der Orgel, die Aufwiegeaktion mit Bezirksvorsteher Meinhardt und Pfarrer Askani, die Kleinen Spatzen, die Jugendchöre ...

Viel Spaß beim Anschauen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Rainer Bohm und Gabriele Timm-Bohm zu Kirchenmusikdirektoren ernannt.

 IMG_2907

Laut der "Ordnung des kirchenmusikalischen Dienstes in der Ev. Landeskirche Württemberg" kann

 

Verdienten Kirchenmusikern ... durch den Landesbischof in Anerkennung besonderer, über die örtliche Kirchengemeinde hinausreichender Verdienste um die Kirchenmusik der Titel „Kirchenmusikdirektor“/„Kirchenmusikdirektorin“ verliehen werden.

 

Wir freuen uns sehr, diese Titel zum Sonntag Kantate 2016 verliehen bekommen zu haben. Die feierliche Urkundenübergabe und Einsetzung war im Pfingstsonntaggottesdienst, 15.5. um 10 Uhr  in der Vaihinger Stadtkirche durch Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Es musizierten verschiedene Musikgruppen der Gemeinde, Liturgie und Predigt lagen in den Händen von Pfarrer Jonas Helbig, ein Grußwort sprach Pfarrer Gottfried Askani.

Herzlichen Dank allen, die bei der Gestaltung dieses schönen Festes mitgewirkt haben.


 

 

Orgelrenovierung

 

Flyeraussen4-7 

 Flyerinnenweb4-7