18.06.21

Digital und dezentral – Ökumenischer Kirchentag 2021

Nachlese zum oekumenischen Kirchentag

Nachtschichtgottesdienst zum oekumenischen Kirchentag 2021 aus dem Hospitalhof

Gottesdienst zum 3. Ökumenischen Kirchentag zum Nachschauen

Es war der letzte Abend des 3. Ökumenischen Kirchentages, als 100 Mitwirkende und Mitfeiernde einen "Hauch von Kirchentag" (Stuttgarter Zeitung und Nachrichten: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-beitrag-zum-kirchentag-eine-vergessene-generation-fordert-spielraeume.d4321199-dd83-47fb-9e12-cc2f7a79bb9d.html) ganz real verbreiten konnten. Die sowieso für den Kirchentag in Frankfurt geplante Nachtschicht "GESELLSCHAFTSSPIELE" bereiteten der Soziologe Hartmut Rosa, der Musiker Patrick Bopp und Pfarrer Ralf Vogel als "Heimspiel" für den Hospitalhof Stuttgart vor.

Nun kann man jederzeit erleben, wie sie das Kirchentagsmotto "Schau hin" interpretierten: "Das Trio schaute nicht nur genau hin, sondern legte die Finger in die Wunden der Jugendlichen. Natürlich nicht ex cathedra - von der Kanzel herab über die jungen Menschen - eher Nachtschicht-gemäß mit und von Jugendlichen gestaltet." (Stuttgarter Zeitung und Nachrichten) Freuen Sie sich auf "rahmenlos und frei" (Chor und Band der Stuttgarter Vesperkirche, die beeindruckende Yasemin Soylu von "Teilseiend" (www.teilseiend.de) aus Heidelberg und natürlich das junge Nachtschichtteam um Rosa, Bopp und Vogel!

 

Entweder auf  www.nachtschicht-online.de, oder über folgenden Link, ist der Film zugänglich: Kirchenfernsehen auf youtube